Proxmox Mail Gateway in Version 4.0 veröffentlicht

Pressemitteilung als PDF in Englisch und Deutsch.

Wien – 20. Januar 2015 – Proxmox Server Solutions GmbH hat Version 4.0 seiner Anti-Spam- und Anti-Viren-Lösung Proxmox Mail Gateway veröffentlicht. Sämtliche Pakete wurden aktualisiert. Version 4.0 basiert jetzt auf aktuellem Debian Wheezy 7.8. Damit setzt das seit zehn Jahren verfügbare Produkt aus Österreich weiterhin auf Stabilität und Performanz. Das Release steht ab 20. Jänner 2015 zum Download bereit.

Proxmox Mail Gateway adressiert das gesamte Gefahrenspektrum von Viren, Trojanern, Spam- und Phishing-Mails und wird über eine benutzerfreundliche Web-Oberfläche verwaltet. Im integrierten Proxmox Message Tracking Center können alle E-Mail-Logs übersichtlich abgerufen werden. Installiert wird die E-Mail-Sicherheitslösung in wenigen Minuten entweder als eigenständiges Server-System (bare-metal) oder als Virtual Appliance. Dazu enthält der angepasste Linux Kernel bereits alle nötigen Treiber für qemu/KVM (virtio), VMware-Tools sowie die Hyper-V Integration Services.

Als Virenschutz setzt Proxmox Mail Gateway mit den beiden Antiviren-Scannern ClamAV und dem Zero-Hour Virus Outbreak Schutz von Cyren (ehemals Commtouch) auf einen mehrstufigen Scan-Ansatz. Durch diesem dualen Ansatz wird traditionelle E-Mail-Textanalyse mit der Cloud-basierten Lösung des Herstellers Cyren kombiniert und Spam- und Malware-Ausbrüche können in Echtzeit identifiziert und blockiert werden. Die Sicherheits-Technologie von Cyren ist in Proxmox Mail Gateway seit Version 3.0 für eine unbeschränkte Benutzeranzahl in allen Lizenzvarianten verfügbar. Für maximalen Virenschutz, kann Avira als dritter Scanner dazu lizenziert werden.

Preise und Verfügbarkeit
Die neue Version ist ab 299 Euro pro Jahr für eine E-Mail Domain und eine unlimitierte Anzahl von Benutzern erhältlich. Die Variante für einen Hochverfügbarkeits-Cluster kostet 1.799 Euro pro Knoten. Für NGOs, Bildungseinrichtungen und Regierungsorganisationen gibt es günstige Spezialangebote. Ein Demo-System sowie eine kostenlose 30-Tage-Testlizenz ist auf der Herstellerwebseite verfügbar.

Über Proxmox Mail Gateway
Proxmox Mail Gateway ist ein Anti-Spam und Anti-Viren Mail Gateway das zuverlässig vor Spam, Viren, Trojaner und Phishing-Mails schützt. Als voll ausgestatteter Mail-Proxy wird es zwischen Firewall und dem internen E-Mail-Server eingesetzt. Dadurch wird der gesamte ein- und ausgehende E-Mail-Verkehr analysiert und gefiltert und kann einfach über das benutzerfreundliche Web-Interface verwaltet werden. Proxmox Mail Gateway inkludiert einen mehrstufigen Virenschutz mit ClamAV und dem Zero-Hour Virus Outbreak Schutz von Cyren. Mit diesem dualen Ansatz werden Millionen von E-Mails in Echtzeit analysiert. Proxmox Mail Gateway kann als Bare-Metal Server oder als Virtual Appliance auf den gängigsten Virtualisierungslösungen eingesetzt werden. Das Produkt ist seit April 2005 erfolgreich am Markt.

Über Proxmox Server Solutions GmbH
Proxmox Server Solutions GmbH entwickelt flexible, sichere und einfach zu bedienende Open-Source-Software. Neben der Virtualisierungsplattform Proxmox Virtual Environment (PVE) bietet das Unternehmen mit dem Produkt Proxmox Mail Gateway auch eine Anti-Spam und Anti-Viren-Llösung für E-Mail Server an. Große Unternehmen, KMUs, Hostingprovider sowie Bildungseinrichtungen und Privatnutzer profitieren von den flexiblen und einfach bedienbaren Softwareprodukten. Proxmox ist Mitglied der Linux Foundation und der Open Virtualization Alliance, dem weltweiten KVM-Konsortium. Firmensitz der Proxmox Server Solutions GmbH ist Wien.

Weiterführende Informationen:
Web: http://www.proxmox.com
Release History: http://www.proxmox.com/downloads/item/proxmox-upgrade-4-0
Download: http://www.proxmox.com/downloads

Pressekontakt:
Daniela Häsler, Proxmox Server Solutions GmbH, daniela@proxmox.com

Folgen Sie uns auf Google+: https://plus.google.com/+proxmox

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.