Proxmox feiert zehnjähriges Jubiläum

Wiener Linux-Entwickler mit Open-Source-Software weltweit erfolgreich

Pressemitteilung als PDF in Englisch und Deutsch.

Wien – 29. April 2015 – Proxmox Server Solutions GmbH feiert heute zehnjähriges Firmenbestehen. Das Wiener High Tech-Unternehmen hat sich mit Open Source-Software für Virtualisierung und Email-Sicherheit in zehn Jahren erfolgreich am internationalen Markt etabliert. Zu den Kunden in über 140 Ländern zählen Unternehmen aller Größen und Branchen, Universitäten, NGOs und Privatnutzer, die im Serverbereich mit effizienter Linuxsoftware eine sichere und optimierte Infrastruktur wollen. Das quelloffene Produkt Proxmox Virtual Environment wird längst als Alternative zu Virtualisierungsprodukten wie Vmware vSphere, Microsoft Hyper-V, Oracle VM oder Citrix XenServer verwendet. „Um in dieser Liga mitzuspielen, haben wir uns spezialisiert und passen uns stets zeitnah an die neuesten technologischen Entwicklungen an,“ erklärt Unternehmensgründer und Geschäftsführer Martin Maurer das Erfolgsrezept. „Mit Open Source-Software gelingt Proxmox das seit 2005.“

Heute vor genau zehn Jahren veröffentlichten die Gründer Martin Maurer und Dietmar Maurer das Proxmox Mail Gateway, eine Sicherheitssoftware für Mailserver zum Schutz vor Spam, Viren, Phishing und Trojaner. Bereits drei Jahre später, im April 2008, wurde die Servervirtualisierungsplattform Proxmox Virtual Environment (VE) freigegeben, eine komplette Open-Source Virtualisierungsmanagementlösung mit der sich Container- und KVM-Virtualisierung unter einer webbasierten Management-Oberfläche effizient verwalten lassen.

In nur zehn Jahren entwickelte sich die eigenfinanzierte Proxmox so von einem High Tech Start-Up zu einem weltweit erfolgreichen Unternehmen. „Wir sind stolz und dankbar auf das was wir gemeinsam mit unseren Nutzern, unseren vielen Entwicklern und all unseren Kunden und Partnern in den letzten zehn Jahren erreicht haben,“ sagt Martin Maurer, Geschäftsführer und Mitgründer von Proxmox. „Es ist toll jeden Tag neues Feedback, Anregungen und Ideen aus unserer großen Community zu erhalten. Unsere Vision, dem Nutzer mit effizienter und intuitiv zu bedienender Linux-Software eine sichere und skalierbare Arbeitsumgebung zu bieten ist voll aufgegangen. Das ist auch unser Plan für die nächsten zehn Jahre und wir werden schon demnächst Proxmox VE 4.0 (beta) mit vielen tollen Neuerungen veröffentlichen.“

Weltweit werden über 73.000 Server-Hosts mit Proxmox VE betrieben. Das Proxmox Mail Gateway filtert seit einer Dekade Milliarden von Kunden-Emails und schützt zuverlässig vor Spam, Viren, Phishing und Trojanern.

Zehn Proxmox Meilesteine

  • Februar 2005: Martin und Dietmar Maurer starten in Wien die Proxmox Server Solutions GmbH
  • 29. April 2005: Proxmox Mail Gateway in Version 1.0 wird veröffentlicht
  • Mai 2005: Das öffentliche Support-Forum geht online und begrüßt die ersten Mitglieder – heute zehn Jahre später ist die Mitgliederzahl auf 26.000 angewachsen
  • Juli 2007: Major Release Proxmox Mail Gateway 2.0 mit Container-Virtualisierung mit Virtuozzo™ und OpenVZ-Support.
  • 15. April 2008: Proxmox Virtual Environment (VE) wird im April öffentlich in Version 0.9 freigegeben; im Oktober 2008 erscheint die erste stabile Version 1.0.
  • März 2012: Major Release Proxmox VE 2.0 mit Hochverfügbarkeit basierend auf Redhat Cluster und Corosync. Kommerzielle Support-Services verfügbar.
  • Juli 2012: Proxmox Mail Gateway 3.0 mit Integration von Commtouch/Cyren Antispam und Antivirenlösung
  • 2013: Proxmox VE 3.0 mit VM Vorlagen und Klone. Proxmox VE Trainings werden angeboten.
  • 2014: Proxmox tritt der Linux Foundation bei. Proxmox VE in Version 3.2 und 3.3 bringen SPICE und spiceterm, Ceph Server Integration, Open vSwitch sowie HTML5-Konsole, die Proxmox VE Firewall, Zwei-Faktor-Authentifizierung, ZFS Storage Plugin und Proxmox VE Mobile.
  • 2015: Im Jänner erscheint Proxmox Mail Gateway in Version 4.0. Im Februar Proxmox VE 3.4 u.a. mit voller ZFS Unterstützung. Proxmox ist zehn Jahre alt.

Über Proxmox Server Solutions GmbH
Proxmox Server Solutions GmbH entwickelt flexible, sichere und einfach zu bedienende Open-Source-Software. Neben der Virtualisierungsplattform Proxmox Virtual Environment (PVE) bietet das Unternehmen mit dem Produkt Proxmox Mail Gateway auch eine Sicherheitslösung für E-Mail Server an. Große Unternehmen, KMUs, Hostingprovider sowie Bildungseinrichtungen und Privatnutzer profitieren von den flexiblen und einfach bedienbaren Softwareprodukten. Proxmox ist Mitglied der Linux Foundation und der Open Virtualization Alliance, einem weltweiten Konsortium zur Förderung von Kernel-based Virtual Machine (KVM). Firmensitz der Proxmox Server Solutions GmbH ist Wien.

Weiterführende Informationen:
Web: http://www.proxmox.com
Wiki Proxmox VE: http://pve.proxmox.com/wiki
Roadmap: http://pve.proxmox.com/wiki/Roadmap
Community Support Forum: http://forum.proxmox.com

Medienkontakt:
Daniela Häsler, Proxmox Server Solutions GmbH
daniela@proxmox.com
Folgen Sie uns auf Google+: https://plus.google.com/+proxmox